Greif zeigt sich vor dem Tor effizient

von am 5. Dezember 2015 in FSV Einheit Ueckermünde, Torgelower FC Greif

Greif zeigt sich vor dem Tor effizient
links Radoslaw Ciolek (Einheit) gegen Mateusz Trzebiatowski (Torgelow) © Andy Buenning

Der Torgelower FC Greif setzte sich im Altkreis-Derby gegen den FSV Einheit Ueckermünde verdient mit 2:0 durch.


Dabei nutzen die Gastgeber ihre Torchancen besser. Im ersten Spielabschnitt war gleich der erste Schuss ein Treffer für den TFC. Patryk Galoch traf nach 15 Minuten zum 1:0. Weitere Torchancen waren danach auf beiden Seiten Mangelware. Das Derby war von vielen intensiven Zweikämpfen geprägt.

Ähnlich setzte sich das in der 2. Halbzeit fort. Greif traf in der 53. Minute durch Przemyslaw Ciolek zum 2:0. Doch weitere Torgelower Torchancen blieben danach aus.

Auf der anderen Seiten gab sich die FSV-Elf nicht geschlagen und agierte nach dem doppelten Rückstand offensiver. Allerdings zeigten sich die Gäste im Abschluss schwach.

Greif festigte durch den Derbysieg den 3. Tabellenplatz. Einheit ist dagegen weiter mit dem Kampf um den Klassenerhalt beschäftigt.

Print article

Kommentieren

Bitte Pflichtfelder ausfüllen