Ausgleich in letzter Sekunde

von am 23. August 2016 in FC Hansa Rostock

Ausgleich in letzter Sekunde
Matthias Henn reißt die Arme hoch und bejubelt das Ausgleichstor.

Der FC Hansa Rostock schafft mit Hilfe eines Eigentores in der Nachspielzeit noch ein 1:1-Unentschieden gegen den FSV Frankfurt.


TORE: 0:1 Deville (71.), 1:1 Deville (Eigentor, 90.+1)

HANSA: Schuhen – Ahlschwede, Henn, Hoffmann, Holthaus –  Andrist, Erdmann (73. Stevanovic), Wannenwetsch, Jänicke (64. Fehr) – Ziemer, Platje (55. Gebhart)

FSV: Pirson – Schäfer, Heitmeier (85. Rote Karte), Schorch, Schachten – Schleusener, Streker, Bahn (80. Burdenski), Ornatelli, Chihi (86. Corbin Ong) – Jovanovic (64. Deville)

Print article

Kommentieren

Bitte Pflichtfelder ausfüllen