Hansa im Ostseestadion vorgeführt

von am 17. Dezember 2016 in FC Hansa Rostock

Hansa im Ostseestadion vorgeführt
Matthias Henn (Rostock) ist frustriert. Der Chemnitzer FC bejubelt das 0:1 © Andy Buenning

Eine  völlig verdiente 1:3-Niederlage kassierte der FC Hansa Rostock im letzten Heimspiel des Jahres gegen den Chemnitzer FC. Im Ostseestadion lieferte der FCH eine der schlechtesten Saisonleistungen ab.


TORE: 0:1 Dem (16.), 0:2 Fink (63.), 0:3 Fink (73.), 1:3 Jänicke (84.)

HANSA: Schuhen – Ahlschwede, Henn, Kofler (67. Benyamina), Dorda – Andrist, Wannenwetsch (46. Stevanovic), Grupe, Jänicke – Bülbül (46. Ülker), Ziemer

CHEMNITZ: Kunz – Reinhardt, Dem, Conrad, Cincotta – Türpitz (73. Hansch), Danneberg, Grote, Mast (90. Rodriguez) – Fink (87. Baumgart), Frahn

Print article

Kommentieren

Bitte Pflichtfelder ausfüllen