Galerien on Tour

Greif steht im Halbfinale

Mit so einem klaren Spielausgang hat wohl kaum jemand gerechnet. Die Oberliga-Fußballer des Torgelower FC Greif gewannen das Landespokal-Halbfinale beim Landesligisten Penzliner SV mit 7:0.

Schon zur Pause war die Partie so gut wie entschieden. Mit 4:0 lagen da schon die Vorpommern vorn.

Im zweiten Abschnitt ließ der TFC die Zügel nicht schleifen und schraubte das Ergebnis weiter hoch. Mit einer sehr guten Leistung stehen die Greifen nun zum vierten Mal im Endspiel um den Lübzer Pils Cup.

2004 scheiterte Torgelow mit 1:2 gegen den FC Schönberg, 2009 gewann Greif nach Elfmeterschießen gegen die TSG Neustrelitz. 2010 wurde der Rostocker FC im Endspiel mit 2:1 bezwungen.

Neun Jahre später findet das Finale am 25.05. nun im Neustrelitzer Parkstadion statt. Der Gegner muss aber noch erst ermittelt werden.

Der FC Mecklenburg Schwerin trifft im zweiten Halbfinalspiel auf den FC Hansa Rostock.