Galerien on Tour

Pasewalker FV gewinnt Strasburger Neujahresturnier

Für eine Überraschung sorgten die Kicker des Pasewalker FV beim 40. Neujahresturnier des FC Einheit Strasburg. In der Max-Schmeling Halle siegte der PFV im Finale gegen Jeziorak Szczecin mit 3:1 nach Neunmeterschießen.

Der 1:1-Ausgleich in der regukären Spielzeit glückte den Pasewalker FV ein Wimpernschlag vor dem Abpfiff. Im Duell vom Neunmeterpunkt hielt Torwart Enrico Bartsch anschließend zwei Schüsse. Der PFV verwandelte dagegen zwei Bälle sicher.

Das Turnier startete für den PFV zunächst nicht gerade optimal. Gegen den Gastgeber vom FC Einheit Strasburg gab es eine 0:3-Niederlage. Es folgte aber dann ein 2:1-Sieg gegen die „Oberliga-Legenden“ aus Neubrandenburg. Zum Abschluss reichte ein 4:4-Unentschieden gegen Lübbenow um die Vorrunde als Zweiter abzuschließen.

Im Halbfinale behielt die Mannschaft von Trainer Daniel Pankau dann mit 2:0 gegen den Neubrandenburger FC die Oberhand.