Galerien on Tour

Umkämpfte Punkteteilung zwischen Hansa und Halle

Wieder konnte der FC Hansa Rostock ein Heimspiel nicht gewinnen. Gegen den auswärtsstarken Hallescher FC reichte es aber wenigstens noch zu einen 1:1-Unentschieden.

Halle nutzte einen Eckball nach 6 Minuten zur 0:1-Führung. Hansa konnte danach seine Torchancen nicht nutzen. So drohte lange eine Niederlage vor 12.000 Zuschauern im Ostseestadion.

Doch ein 20-Meter Geschoss von Mirnes Pepic fand doch noch den Weg ins Tor zum 1:1-Endstand.

TORE: 0:1 Heyer (8.), 1:1 Pepic (85.)

HANSA: Gelios – Ahlschwede, Hüsing, Riedel (77. Williams), Rieble – Biankadi, Öztürk (77. Bischoff), Pepic, Wannenwetsch (58. Hilßner), Scherff – Soukou

HALLE: Eisele – Lindenhahn, Heyer, Landgraf – Ajani (87. Schilk), Washausen, Mai (79. Manu), Jopek, Bahn – Fetsch, Sohm